Kategorien
aktuell

Nach über 20 Jahren Krolock-Abstinzenz in Hamburg – Thomas Borchert kehrt zurück


Was viele von Euch nicht mehr für möglich gehalten haben, wird doch wahr. Heute veröffentlichte Stage Entertainment Deutschland die von vielen lang ersehnte Nachricht.
Es ist eine große Ehre für mich, die Rolle des Grafen von Krolock in Stuttgart erneut zu spielen – und das anlässlich des 25-jährigen Jubiläums. Nach wie vor ist es faszinierend, welchen Kultstatus das Musical erlangt hat und wie viele Fans und Musicalliebhaber:innen wir mit der Inszenierung erreichen und begeistern.

– Thomas Borchert

tdv-stg1

Hier noch ein paar Infos zu Thomas‘ Shows, auf der termine-Seite tauchen die selbstverständlich auch auf:

termineNEW DATES ALERT termine
In folgenden Shows wird Thomas Borchert im MÄRZ, APRIL und MAI 2024 als Graf von Krolock in Hamburg auf der Bühne stehen:

Freitag, 29.03.2024, 19:30 Uhr
Samstag, 30.03.2024, 19:30 Uhr
Sonntag, 31.03.2024, 19:00 Uhr

Dienstag, 02.04.2024, 18:30 Uhr
Mittwoch, 03.04.2024, 18:30 Uhr
Donnerstag, 04.04.2024, 19:30 Uhr
Freitag, 05.04.2024, 19:30 Uhr
Samstag, 06.04.2024, 19:30 Uhr
Sonntag, 07.04.2024, 19:00 Uhr

Dienstag, 07.05.2024, 18:30 Uhr
Mittwoch, 08.05.2024, 18:30 Uhr
Donnerstag, 09.05.2024, 19:30 Uhr
Freitag, 10.05.2024, 19:30 Uhr
Samstag, 11.05.2024, 19:30 Uhr
Sonntag, 12.05.2024, 19.30 Uhr

Das alles natürlich unter Vorbehalt!!

Tickets gibt es natürlich schon längst, also seid schnell… denn wie ihr wisst, sooo oft kommt das leider nicht vor, dass Thomas in seine Paraderolle schlüpft.
Nach über 20 Jahren Krolock-Abstinzenz in Hamburg - Thomas Borchert kehrt zurück 1
Screenshot der Stage Entertainment-Webseite

18 Antworten auf „Nach über 20 Jahren Krolock-Abstinzenz in Hamburg – Thomas Borchert kehrt zurück“

Für uns der stärkste u eindrucksvollste Graf von Krolock überhaupt. Wir waren in der Show am 08.01.23 und sind seit 25 Jahren Fans von TdV.

Danke für dieses einmalige ‚Comeback‘ des Grafen und die einmalige Chance das in Stgt nochmal erleben zu dürfen.

Nach etwa 20 Jahren Abstinenz konnten wir nun gestern, 7.1.23, Thomas Borchert wieder „erleben“, in einer Neuaufführung im Stuttgarter Palladium, mit viel besserer Bühnentechnick und starkem Ensemble. Es war unglaublich! Thomas Borchert ist noch (viel) besser geworden, stimmlich und in seiner Interpretation der Rolle. Wir waren begeistert.

Die Chance zu haben, das erleben zu dürfen, ist ein wahr gewordener Traum.
Als ich es gesehen habe, habe ich mich direkt um Tickets bemüht und bin bereit in totaler Finsternis zu versinken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert